Röntgenweichstrahltherapie

eignet sich zur ambulanten Behandlung von

bösartigen Hauttumoren

  • insbesondere bei älteren Menschen
  • wenn aufgrund von Einnahme von Medikamenten nicht operiert werden kann
  • bei ungünstiger Lokalisation (z. B. am Augenrand, an der Nase, an der Lippe)

roentgen_1.gif

Karzinom der Unterlippe

entzündlichen Weichteilerkrankungen wie

  • Morbus Dupuytren (Einziehung entlang der Fingersehnen, Streckhemmung)

roentgen_2.gif

(Die Abblidung zeigt ein fortgeschrittenes Stadium. Eine Röntgentherapie ist hier nicht mehr möglich, kann jedoch, rechtzeitig eingesetzt, solche Zustände meist verhindern.)

  • Morbus Ledderhose (Knotenbildung an den Zehensehnen)
  • Induratio penis plastica (entzündliche Knotenbildung im Penisschwellkörper, die zur schmerzhafter Erektion und Abknickung führt)

Weitere Informationen zu Morbus Dupuytren sind auf der Seite www.Dupuytren-online.de zusammengestellt.

Informationsvideo zu Morbus Dupuytren: